September 2018 - 4 Veranstaltungen

 

Veranstaltungsreihe "Lebensklänge" 

05.09.  St. Nikolai Lüneburg 20.30 Uhr

Steinmetz & Stickan feat. Arne Jansen, Gitarre (Berlin)

Arne Jansen zählt zu den wichtigsten Stimmen der deutschen Jazzszene. Er ist mehrfacher ECHO-Preisträger und nun bereits zum dritten Mal zu Gast bei Lebensklänge. „Einer der besten Jazzgitarristen.“ schreibt das Magazin Fono Forum.

weitere Infos: Opens external link in new windowwww.arnejansen.com

 

Jan Prax Quartett  FR 14. SEP 2018      20 Uhr   Museum Lüneburg

 

Jan Prax – Saxophon

Martin Sörös – Piano

Tilman Oberbeck – Bass

Michael Mischl – Drums

 

Eintritt 17.00 EUR   ermäßigt 10,00 EUR

 

 Mit seinem frischen, pulsierenden Sound gilt das Jan Prax Quartett um den Ausnahmesaxophonisten als ein vielversprechender Newcomer des Young German Jazz. Die vier Musiker verbinden mit Spielfreude und Leidenschaft traditionelle und gleichzeitig moderne Elemente des Jazz, versehen mit einer eigenen Handschrift. Inspiriert durch die zeitlose Tiefe amerikanischer Jazzlegenden stellen die Eigenkompositionen der Band ein kraftvolles Bekenntnis zum Jazz dieser Zeit dar. »Keepin’ A Style Alive« (ACTmusic) ist ihr Debüt-Album. Auch die neue CD „Ascending“ wird vorgestellt. In Lüneburg besonders bekannt ist der Hamburger Bassist Tilmann Oberbeck.

Informationen zur Band:  Opens external link in new window www.jp4-music.com        

Video zur neuen CD "Ascending": Opens external link in new windowhttp://www.jp4-music.com/videos/

Video zur Band: Opens external link in new windowhttps://www.youtube.com/watch?time_continue=14&v=6wL3x07sR74

Pressefotos - Opens external link in new windowhttp://www.jp4-music.com/gallery/

 

Konzert- und Sessionreihe  im Fridos  20.00 Uhr

Session im Fridos #4  Die 18.9.2018  (Fridos Weinbar „Wine&Coffee“ Schröderstraße 9)

Bass as bass can

Special Guest Thomas Rutt

 

Thomas, langjähriger Partner der Hausband und verlässlicher Bassist, hat eine Liste seiner Lieblingssongs erstellt und ist an diesem Abend Chef der Jazz IG Sessionband. Er spielt den Kontrabass ebenso virtuos wie einen bundlosen E-Bass und hat erst in den letzten Jahren die Liebe zum Swing und Bebop entdeckt. Im richtigen Leben ist er Kinderarzt und ein ebenso begeisterter Bergwanderer. Die Jazz IG dankt ihrem Lieblingsbasser mit diesem Abend und hofft noch auf viele Sessions mit ihm.

 

 »Alumni in Concert« 

Konzertreihe mit Ehemaligen der Musikschule Lüneburg  in Kooperation mit der JazzIG

Die Therapie  DI 25. SEP  2018   20 Uhr   Musikschule

EP-Release-Tour »Heavy Therapy«

Eintritt frei, Spende erbeten

Arno Grußendorf – Gitarre

Niko Zeidler – Saxophon

Paul Breiting – Kontrabass/ E-Bass 

Johannes Metzger – Schlagzeug

 

Die vier jungen Spitzenmusiker sind 2017 am berühmten Jazz-Institut-Berlin zusammen gekommen und verschmelzen zu einer neuen Einheit: Die Therapie - Der neue Sound aus Berlin. Ein hoch-energetisches Jazz Quartett, das sich mit seinem innovativem Musikstil einen Namen in der Szene macht. Dieses Jahr (2018) wurde der Band ein Stipendium vom Verein Yehudi Menuhin Live Music Now Berlin e. V. verliehen und außerdem erreichte sie im April das Finale des internationalen Biberacher Jazzpreises. Die Musik bewegt sich zwischen Impro-Jazz, Post-Rock und Blues. Das Resultat aus Spontanität, melodischer Grazie, eingängigen Kompositionen, intensivem Zusammenspiel und einem visionärem Sound macht jedes Konzert zu einer einzigartigen Erfahrung, die sowohl Jazz-Experten als auch Nicht-Jazzhörer mitreißt.