April 2018

 

Zwei Konzerte

Di // 10. April 2018 // 20 Uhr // Fridos

Sessionreihe im Fridos #2   Sings Norah Jones

In Fridos Weinbar „Wine&Coffee“ (Schröderstraße 9) von 20 bis 21 Uhr  spielen eingeladene Gastmusiker und  eine Hausband der JazzIG. Anschließend beginnt die Jamsession. Einsteiger willkommen. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten.

Special guest: Nicole Hammer (Vocals)

 

Traumverloren auf einer Veranda in den Südstaaten der USA und vielleicht eine Maiskolbenpfeife im Mund, so oder so wird das ein entspannter Abend mit der Musik von Norah Jones gesungen von der Hamburgerin Nicole Hammer. Come away with me...........

Weitere Informationen: Nicole Hammer  

Opens external link in current windowhttp://nicolehammer.de/sstart.html

 

------------

 

FR // 27. April 2018 // 19 Uhr // Kulturbäckerei

Borboletas

Imke Johanne Spöring – Gesang

Pascal Schweren – Piano

Sigur∂ur Flosason – Saxophon

Eintritt 17,00 EUR  ermäßigt 10,00 EUR

 

Imke Johanne Spöring, Jazzsängerin mit Diplom der Folkwang Hochschule Essen, unternahm verschiedene Reisen um die Welt und Tourneen durch Südamerika und den Libanon, die sie viele verschiedene Erfahrungen mit Natur, Menschen und Musik machen ließen. Mit dem Pianisten Pascal Schweren, der u.a. schon mit Kenny Wheeler spielte, gründete sie das Jazzduo BORBOLETAS (portug. Schmetterlinge). Beide erzählen musikalische Geschichten, die leicht, beschwingt, tanzend und voller Poesie sind. Auch Swingklassiker laden zum Mitschnipsen ein und Balladen zum Träumen, sowohl aus dem reichen Schatz der Jazzgeschichte als auch aus eigener Feder.

 

 Der Saxophonist Sigur∂ur Flosason bringt die Weite und Mystik seines Heimatlandes Island mit ins Spiel. Seine Kompositionen vereinen Jazz mit liedhafter Folklore. Auf der Bühne begeistert er durch enorme Lebendigkeit und berührt mit seinem warmen, sensiblen Ton.

Schon lange vor 2016 entdeckten die „Borboletas“ Pascal Schweren und Imke Johanne Spöring die Kompositionen des renommierten isländischen Saxophonisten Sigur∂ur Flosason.

Nachdem ein Stück von ihm auf „Nachtpoesie“ verewigt wurde, stellte sich die Frage, warum man nicht Kontakt nach Island aufnehmen könnte. Schnell kam die Idee zu einer gemeinsamen Tour, welche hiermit zum ersten Mal verwirklicht wird.

Sigur∂ur Flosason, der seine Musikkarriere im gesamten skandinavischen Raum und in den USA bestritten hat, ist ein vielfältiger Komponist. Er vereint „klassische“ Jazzelemente mit zeitgenössisch neuen Klangräumen und, natürlich, isländischer Folklore. Ein besonderes Highlight sind die original isländischen Texte von seiner CD „Hvar er tungli∂?“, die Imke Johanne Spöring einfühlsam interpretiert.

 

Informationen zur Band: Opens external link in current windowhttp://borboletas.de/

Video zur neuen CD:

Opens external link in current windowhttps://www.youtube.com/watch?v=0kApUVpcQFU

Video zur Band:

Opens external link in current windowhttps://www.youtube.com/watch?v=9Z2E2VdVsEw&feature=youtu.be

Neue CD: Debutalbum Nachtpoesie